Kunstweberei Nagler

Die Kunstweberei Nagler ist die erste Weberei des Gadertals. Sie wird im Jahr 1857 zum ersten Mal urkundlich erwähnt und besteht seit fünf Generationen.

Dieses Handwerk, das vom Vater auf den Sohn übertragen wurde, kann allerdings noch weiter zurückverfolgt werden, als nämlich die Handweber Nagler von Hof zu Hof zogen, um die Wolle und das selbst angebaute Leinen der Bauern zu verarbeiten. Durch die langjährige Erfahrung im Umgang mit den textilen Grundmaterialien und dank der geduldigen Aufbauarbeit, in der sich Kunst und Handwerk ergänzten, entfaltete sich die Kunstweberei Nagler zur Produktionsstätte von hochwertiger Qualität.

Die großen Fortschritte in der Technik wirkten sich auch auf die Textilindustrie aus. Im 18. Jahrhundert wurde der Handwebstuhl vom mechanischen Webstuhl abgelöst und somit die Herstellungsmethode den Zeiterfordernissen angepasst. Seit der Einführung des Webstuhls mit elektronischer Jacquardmaschine erreichen die Gewebe aus Baumwolle und Leinen einen nie dagewesenen Perfektionsgrad. Trotzdem gingen die alten Webmuster und Farbkombinationen als Zeugen des traditionellen Kunsthandwerks nicht verloren.

Die Kunstweberei Nagler, bekannt für ihre Kreativität, Fantasie und den ausgesprochenen Sinn für Ästhetik und Dekoration, ist stolz, Ihnen eine Auswahl von über 300 Webmustern anbieten zu können.

Die Kunstweberei Nagler, bekannt für ihre Erfindungsgabe und Phantasie und geprägt von einem "guten und dekorativen" Geschmack, ist stolz, Ihnen eine Auswahl von über 300 Blumen-, geometrischen und tirolerischen Mustern und Motiven anbieten zu können.
Kunstweberei Nagler
Adresse Zona Artejanala, 13
CAP 39030
Stadt Wengen
Telefon +39 0471 843 188
Mobile +39 333 852 31 33
E-Mail info@tessituranagler.com
P.I. 01290910213
C.F. NGLMDA60E09H988T
www.tessituranagler.com